Home
Die Jenseitsmedien
Teilnehmerstimmen
Referenzen Lale Ozar
Referenzen Anja
Referenzen Yvonne
Referenzen Marion D.
Brigitte Ostwinkel
Ausbildungsangebote
Veranstaltungen
Jenseitskontakt
JK-Demonstrationen
Mediale Abende
Bücher
Links
Impressum/AGB´s

 

 

Referenzen Lale Ozar

 

Hallo Lale,
mein Sitting bei dir war sehr aufschlussreich. E hat alles gepaßt und insgesamt hat mir das viel Trost gespendet.Vielen Dank für Deine einfühlsamen und liebenswerte Worte.

Liebe Grüße
N.

 

Liebe Frau Ozar,

ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für den Kontakt bedanken. Das Sitting und Ihre Worte haben mir sehr gut getan.
Herzliche Grüße,
O.

 

Liebe Frau Ozar,

vielen Dank für Ihren Kontakt zu meinem Sohn. Es war nicht einfach für mich zu Ihnen zu kommen, aber es hat mir doch sehr geholfen. Ihre Aussagen waren stimmig und so wie Sie es rübergebracht haben war für mich klar, dass Sie Kontakt zu meinem Sohn hatten. Die ganzen Einzelheiten über sein Leben, unser Verhältnis und seinen Tod... alles hat gepasst. Der Schmerz ist zwar noch da und ich denke der wird nie aufhören, aber meine Selbstvorwürfe sind nun weitestgehend weg. Ich weiss dass es ihm gut geht und das ist momentan das Wichtigste. Er ist zwar voraus gegangen aber wir werden uns auf jeden Fall wiedersehen. Dies ist für mich eine schlimme Lebensaufgabe und darum danke ich Ihnen an dieser Stellen nachträglich noch einmal von Herzen für Ihre Hilfe.

Viele Grüße,
Laura K.

 

Liebe Lale,

Danke für den liebevollen Kontakt zu meiner Tante bei der ich aufgewachsen bin. Die Beschreibung und Beziehung passte genau. Auch der Ring den du beschrieben hast. Das war der Ring, den ich von ihr haben wollte und der mir so gefiel. Auch der große Hund war ein Bernasennen-Hund. Das war mein Hund der nicht mehr lebt. Er hat mich wirklich immer abgeschleckt, so wie du beschrieben hast.
Überrascht war ich auch über den Kontakt zu meinem Vater, den ich kurz vor seinem Tod kennen gelernt habe. Das gibt mir ein gutes Gefühl und Sicherheit.
Nach unserem Gespräch geht es mir zunehmend besser. Gut zu wissen, dass meine Tante nicht böse auf mich ist, weil ich nicht auf Ihrer Beerdigung (Tschechien) anwesend war. Mein Gewissen hatte bis jetzt geplagt.
Eine wunderbare Erkenntnis war für mich zu verstehen, warum ich bei meiner Tante aufwachsen musste.
Zu wissen, dass ich nicht alleine bin und meine lieben mich begleiten. Das ist neu für mich und braucht seine Zeit. Ich arbeite daran.
Bist etwas besonderes
Danke für dein Mitgefühl. Du bist der erste Mensch die mich umarmt hat und meine Tränen durften fließen.
Lydia

 

Liebe Lale,

Danke für unser Gepräch. Diese Fleischspezialität die nur meine Mutter konnte, das waren Nierenspieße. Danke für dein Feingefühl und Deine Wahrnehmung. Jetzt bekomme ich ein besseres Verständis für mich  und meine Ängste vor dem Tod.
Ich habe sehr viel darüber nachgedacht und mir Zeit genommen. Nun bin ich bereit meine tief sitzende Trauer zu verarbeiten. Danke für dein Geschenk.
Martina K. 

 

Liebe Frau Ozar,

im Namen meiner Familie möchten wir uns für die liebevolle und aufrichtige Begleitung unseres Vaters bedanken.
Auch wenn man den Verlust eines Meschens nicht wahr haben und akzeptieren möchte. Doch langsam aber sicher kehrt die Normalität jeden Tag sprechen über das was wir erleben dürften, wir erinnern uns immer wieder an Sie.
Sie sind wirklich ein ENGEL, Sie sind eine einzigartige Person, die die Wahrheit ausgeprochen hat. Erst war es schmerzlich, aber dann kam die Klarheit. So klar, dass wir verstehen konnten. Wir durften viel von Ihnen über unseren Vater und uns selbst lernen. Auch das Verständnis über den Tod und danach.
Sie sind etwas besonderes.
Familie W.

 

Liebe Lale,

Danke für deinen exellenten Beistand beim Verlust meiner Frau. Ich war sehr, sehr angetan und begeistert.
Alles Liebe,
H.H.

 

Liebe Frau Ozar,

ich danke dir nochmals für das schöne Gespräch. Ich bin dankbar, daß ich in Ihnen einen Menschen kennengelernt habe, der mich in seiner ganzen Liebe und Wahrheit begleitet. Diesen Prozeß der Wandlung zu durchlaufen ist für mich ein großes Abenteuer und ich bin zutiefst dankbar für jedes Erkennen. Ich nehme meine Verantwortung wahr das Leben zu schützen. Denn Leben ist eine Offenbarung unserer Seele.
In Liebe, 
D.

 

Liebe Frau Ozar,

vielen lieben Dank für ihre Hilfe!
Liebe Grüße,
S.D.

 

Sehr geehrte Frau Ozar,

ein großes Dankeschön, für die Nachricht von meiner verstorbenen Ehefrau, dass ich jetzt Zeit für mich nehmen soll.  
Ich bin sehr beruhigt, dass es Ihr gut geht und sie uns weiter unterstützt.
Sie haben mich sehr überrascht, die Todesursache, September war Geburtsdatum von Ihr.
Die Familienfeier war der Geburtstag von ihrer Enkelinen: Die Zwilinge sind.
Ja, meine Frau hat alles selbst gemacht und liebte die Gartenarbeit.
Auch der besondere Strandurlaub im Ausland war Santorini in Griechenland.
Sie haben in mir Erinnerungen an die wunderbare Zeit mit Ihr geweckt und den tiefsitzenden Schmerz mit mir einfühlsam angeschaut.
Ja, sie haben auch erkannt, dass ich bis jetzt mit niemanden über diesen schmerzvollen Verlust gesprochen habe.
Vielen Dank für Ihre liebevollen Worte.
Es hat mir sehr viel gegeben.
 
Herr A.

 

Liebe Frau Ozar,
 
ich möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen bedanken für die wunderbare Botschaften aus der geistigen Welt.
Der Hinweis auf die Problematik in meiner Partnerschaft stimmt. Ich  überdenke diese Partnerschaft mehrmals. Auf die Frage einer beruflichen Veränderung meines Sohnes beantwortete ich ihnen mit einem -Nein-. Ich sollte dieses überprüfen. Das habe ich nun getan und dabei stellte sich heraus, dass mein Sohn eine Bewerbungen für eine neue Stelle eingereicht hat.
 
Sie haben einen  größeren, gelben Gegenstand für meine Wohnung beschrieben. Ja, will mir ein Bild mit einer Sonnenblume kaufen. Eigentlich liebe ich Rosen deshalb habe ich mich gefragt, warum eine Sonnenblume? Jetzt verstehe ich es. Es war ein bewegender Moment für mich, einen Gruß von meinem verstorbenen Vater zu erhalten. So wie Sie es gesagt haben, ist er im Herbst, der Sonnenblumen-Zeit gestorben. Woher wissen Sie das alles?
Ich kann nur sagen: Daumen hoch und weiter so.
Nochmals herzliche Grüße
E. K.

 

 

 

Copyright © Urheber (Bleul), 05.06.2013